TELEFON 06222 55-2800

Szenisches Spiel


Der Pflegealltag ist sehr vielfältig. Mit ihm gehen viele schöne Erfahrungen einher, dennoch wird man auch mit gesellschaftlichen Tabus konfrontiert: Alter, Krankheit, Sterben und Tod. Wer sich dazu entschlossen hat, professionell zu pflegen, muss daher ein hohes Maß an sozialer und personaler Kompetenz aufweisen. Darauf bereiten wir Sie in unserer Pflegefachschule intensiv unter Einsatz verschiedenster Methoden vor.

Das „szenische Spiel“ ist ein geeigneter Ansatz, personale Kompetenz zu fördern. Dabei werden reale Situationen aus dem Pflegealltag aufgegriffen und einem übergeordneten Thema (zum Beispiel Scham, Ekel oder Schmerz) zugeordnet. Diese werden im nächsten Schritt szenisch dargestellt und bearbeitet.

Sie werden mit dieser Methode angeregt,

  • sich mit dem eigenen Körper, seinen Empfindungen und Reaktionen auseinanderzusetzen.
  • sich mit Erlebnissen, Gefühlen, Wünschen und Ängsten zu beschäftigen, die Sie persönlich mit existenziellen Bedrohungen wie Kranksein und Altwerden verbinden.
  • sich Wahrnehmungen, Projektionen, Abwehr- und Integrationsmechanismen zu erklären.
  • Ihren persönlichen sowie den Lebensentwurf anderer zu reflektieren.

 

Aufgrund der Corona-Pandemie wird das Szenische Spiel derzeit nicht durchgeführt.

BILDUNGSZENTRUM GESUNDHEIT RHEIN-NECKAR GMBH