TELEFON 06222 55-2800

Kollegiale Ersthilfe


Der Pflegealltag birgt viele schöne Momente. Es gibt aber auch herausfordernde Ereignisse, die insbesondere für Auszubildende schwer zu bewältigen sein können. Wir sind uns dessen als Pflegefachschule stets bewusst und bieten in solch belastenden Situationen „Kollegiale Ersthilfe“ an.

Unser Angebot umfasst umfangreiche Unterstützungsformen:

  • Sie werden während oder nach belastenden Situationen begleitet und nicht alleine gelassen.
  • Sie können vertraulich über das Erlebte sprechen.
  • Sie können mit unserer Hilfe individuelle Lösungsmöglichkeiten und Strategien im Umgang mit schwierigen Situationen entwickeln.
  • Bei eventuell anfallenden Formalitäten (z.B. Unfallmeldungen etc.) unterstützen und begleiten wir Sie.
  • Wir fördern Ihre seelische Widerstandskraft.
  • Sollte es nötig werden, vermitteln wir Sie an professionelle Stellen weiter. Dies sind zum Beispiel psychologische Beratungsstellen oder Seelsorge.
     

Bei Bedarf wenden Sie sich vertraulich an unsere kollegiale Ersthelferin:

Barbara Schilling
Telefon: 06222 55-2810
E-Mail: barbara.schilling@bildungszentrum-gesundheit.de

BILDUNGSZENTRUM GESUNDHEIT RHEIN-NECKAR GMBH